Lasttragendes Bauen mit Strohballen - Architekt Dirk Scharmer

Go to content

Main menu:

Lasttragendes Bauen mit Strohballen

Bislang konnte mangels wissenschaftlicher'Beweise' nur die Verwendung von Stroh als mechanisch nicht belastete ausfachende Dämmung als zulässige Anwendung anerkannt werden.
In Kürze erfolgt an dieser Stelle eine Zusammenfassung der Ergebnisse der zweijährigen Forschung des FASBA in Kooperation mit Prof. I. Danilelewicz/ Hochschule Magdeburg- Stendal sowie mit Prof. (em) Dr.- Ing Gernot Minke und Dr. - Ing. Benjamin Krick zu diesem Thema.

Bis dahin nur soviel: Es ist noch nicht ausgeschlossen, dass irgendwann mal anerkannt nachgewiesen werden kann, dass mit landwirtschaftsüblich gepressten Getreideballen lasttragend ein- bis zweigeschossig gebaut werden kann. Dafür steht aber noch einiges an Untersuchungen und Nachweisen an.
Schauen Sie in Kürze mal wieder vorbei, vielleicht gibt es hier dann schon mehr dazu.

 
 
 
Back to content | Back to main menu